19.06.2016 Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller besucht das Atelierhaus

Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller besuchte gemeinsam mit dem Kulturstaatssekretär Tim Renner, dem Berliner Finanzsenator Dr. Matthias Kollatz-Ahnen, der Bildungssenatorin Sandra Scheeres, dem Pankower Bezirksbürgermeister Matthias Köhne sowie dem Geschäftsführer der Berlinovo Roland Stauber am 19. Juli 2016 das Atelierhaus Prenzlauer Promenade. Der Regierende Bürgermeister wurde über das geplante Anliegen einer Sanierung des Hauses und der Bebauung des Grundstücks in Kenntnis gesetzt und machte sich vor Ort ein Bild vom Haus und den Ateliers.Der Verein empfing die Delegation und führte die Politiker durch den Garten zu der leerstehenden ehemaligen Kantine und zu mehreren Atelierräumen. Die Begrüßungsrede durch den Vereinsvorsitzenden Pedro Boese fand in der Kantine statt. Dabei betont der Vorsitzende das Besondere Anliegen der Künstler bei der Entwicklung der Sanierungspläne mit einbezogen zu werden, damit die derzeitigen Mietkosten gewahrt bleiben und verwies auf das vom e.V. erarbeitete Nutzungskonzept.Das in den letzten 1,5 Jahren mit allen Akteuren gemeinsam erarbeitete Konzept, das rückliegende Grundstück des Atelierhauses für Studentisches Wohnen und Kita zu entwickeln und die Bestandsnutzung im Haus zu wahren nimmt weiter Form an. Die jetzige Nutzung des Gebäudes als Atelierhaus bleibt bestehen.Insgesamt entstand der Eindruck bei den Vereinsmitgliedern, dass der Regierende Bürgermeister Müller dem Vorhaben einer minimalen Sanierung und Wahrung der Mietkosten gegenüber, positiv gestimmt ist.

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: